Direkt zum Inhalt
Produktionsbetrieb aus Österreich
GEOtank

GEOtank

das unterirdische Pelletslager

Der Tank mit Technologie

dank jahrelanger Erfahrung

Der nahtlos gefertigte Tank hilft Raum zu sparen und ist einfach im Betrieb. Das Herz des GEOtanks ist ein speziell entwickeltes Austragungssystem, das mit allen gängigen Pelletkesseln kompatibel ist. Der geschlossene Förderluftkreislauf verhindert eine Kondenswasserbildung. Auch die statische Aufladung wird über den Stahlrahmen abgeleitet. Pellets und GEOtank sind eine perfekte Kombination natürlicher Energieträger und ausgereifter Technologie - alles läuft vollautomatisch sauber und bequem.

Vorteile des GEOtanks

Platzsparend

Der GEOtank ist die platzsparendste Art, Pellets zu lagern. Der wertvolle Wohnraum bleibt zur freien Nutzung und im Garten ist rein die Abdeckung mit einem Durchmesser von 80cm zu sehen, das sich das Lager zu 95% unter der Erde befindet.

kompatibel

Der Erdtank ist mit allen gängigen Pelletkesseln, die über ein Saugsystem verfügen, kompatibel. Dies bietet Ihnen maximale Flexibilität bei der Wahl Ihres Pelletkessels oder -ofen.

schonende Lagerung

Der GEOtank weist die idealen Eigenschaften für die schonende Lagerung von Pellets auf. Jegliche Staubentwicklung wird dank der unterirdischen Positionierung vermieden.

Langlebig

Polyethylen als Grundwerkstoff ist hochgradig altersbeständig und behält seine Produkteigenschaften viele Jahre lang bei. Dank der integrierten Rippen ist der Tank besonders robust und hält Erdbewegungen mit Leichtigkeit stand.

+
sicherer & vollautomatischer Betrieb

Alle GEOplast Pelletslagersysteme - darunter auch der GEOtank sind sicher und äußerst verlässlich im Betrieb. Außerdem erfolgt der Betrieb vollautomatisch.

bequeme Befüllung

Aufgrund dessen, dass der Tank sich im Freien befindet, macht es den Zugang für die Befüllung einfacher und angenehmer. Sie ersparen sich den Weg durch Ihr Haus!

GEOtank

ERDVERLEGTER PELLETsSPEICHER GEOTANK

Der GEOtank ist anschlussfertig und mit allen gängigen Pelletskesseln, die über ein Saugsystem verfügen, kompatibel. Bei besonderen Einbausituationen (Grundwasser, wasserundurchlässiger Boden bzw. drückendes Wasser) ist eine verstärkte Version des GEOtanks notwendig! 

  • Kunststofftank mit innenliegendem Stahlrahmen
  • inkl. Domschacht und Domdeckel
  • inkl. Servicedeckel
  • inkl. Befüllstutzen mit Storz A-Kupplung oder "Guillemin Kupplung (FR)"
  • inkl. Austragungssystem EG2 mit Motorgetriebeeinheit und thermischem Überlastschutz
  • inkl. ABS-Steuerung GEO-EG2 

 

  Volumen (m³) Lagermenge (Tonnen Höhe DN (cm) Ausführung FR möglich
GEOtank 4T 8 bis zu 4 310 235 ja
GEOtank 6T 11 bis zu 6 390 235 ja
GEOtank verstärkt 4T 8 bis zu 4 310 235 ja
GEOtank verstärkt 6T 11 bis zu 6 390 235 ja

 

EINBAUANLEITUNG PELLETsLAGER GEOTANK

EINFACH UND UNKOMPLIZIERT!

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Pelletslager ganz simpel und schnell einbauen können. Für weitere Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns unter verkauf@geoplast.com.

FAQ

Wie kann der Tank abgeladen werden?

Mittels Bagger, Kran, etc. (Ist beim Ausheben der Baugrube immer vorhanden.)
Es ist darauf zu achten, dass nur Gurte usw. verwendet werden. Keinesfalls Ketten, diese können die Tankhülle beschädigen. (siehe Einbauvideo)

Ist ein Fundament zwingend notwendig?

Ja! Ein Fundament verhindert ein Absacken des Tanks und sorgt für die nötige Stabilität. 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Handbuch

Wo kann man den Geotank einbauen?

Der GEOtank kann überall eingebaut werden, wo das Erdreich gut wasserdurchlässig und frei von scharfenkantigen Steinen ist. Wenn der GEOtank an einem Hang eingebaut wird muss beachtet werden, dass der Domschacht überflutungssicher gemacht wird. Dies kann mittels Stützmauer erreicht werden, oder es wird eine Drainage in der Baugrube verbaut.
Außerdem ist darauf zu achten, dass der Grundwasserspiegel bei Hochwasser nur maximal bis zur halben Tankhöhe steigt. Hier muss ein Tank mit verstärkter Ausführung verbaut werden und vollständig mit Beton ummantelt sein (Dichtbeton B30). Wenn der GEOtank befahrbar sein soll, wird dies mittels selbst tragender Betondecke (Betonring mit Drainage um den Domschacht) erreicht. Auch hier wird ein Tank mit verstärkter Ausführung empfohlen.

Wie schwer ist der Tank?

Der GEOtank 8 wiegt mit Austragung 400kg und der GEOtank 11 500kg.

Ist das Austragungssystem im Tank enthalten?

Der GEOtank ist bei der Lieferung komplett anschlussfertig und kann nach dem Einbau und Anschluss am Kessel sofort in Betrieb genommen werden.

Wer ist für die Reinigung des GEOtanks zuständig?

Der Betreiber des Tanks selber. In den meisten Fällen saugt der Befüller den entstandenen Staub mit den restlichen Pellets ab.

Wie oft muss der Tank gereinigt werden?

Wir empfehlen eine Tankreinigung nach 4-5 Jahren, dies ist aber individuell von Staubanteil der Pellets abhängig.

Welche Stromanschlüsse sind nötig?

Für den Motor sind Standardanschlüsse (3x1,5mm²) nötig. 
Achtung! Wird ein ETA Kessel angeschlossen werden 4x1,5mm² benötigt. Für die Erdung 16mm²
 

Wie funktioniert das Austragungssystem?

Im unteren Bereich des Tanks (Konus) befindet sich eine kurze, vertikal ausgerichtete Schnecke. Diese führt nach ca. 30cm die Pellets schonend dem Luftkreislauf zu. Das bedeutet, die Pellets werden mittels Saugschlauch entnommen.

Was ist bei der Befüllung zu beachten?

Die Befüllung darf bei Erstinbetriebnahme bzw. nach Reinigung erst nach Einbringung von 300kg Pellets Sackware erfolgen. 
Eine Absaugung bei der Befüllung ist zwingend nötig. Hierbei ist zu beachten, dass der Absaugdruck höher als der Befülldruck sein muss um den Staub der hineingeblasen wird, auch wieder absaugen zu können. (Unterdruck Befüllung ca. 0,2 bar am Tank) 

Mehr Informationen benötigt?
Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen!

Kundentyp

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.